Aktuelle Spiele der U13

U-13 Eugen-Hain-Pokal 16/17
1. Runde 28.09.2016
SV Bergtheim – TSV Güntersleben 3:1
Stark ersatzgeschwächt fuhren wir am Mittwoch Abend nach Bergtheim um im U-13 Pokal eine Runde weiter zu kommen. Aber, das war wohl nix. Zu keiner Zeit konnten wir an die Spiele zuvor anknüpfen und verloren gegen einen gleichwertigen Gegner trotzdem irgendwie verdient mit 4:2 im Elfmeterschießen. Vielleicht lag es daran, dass wir Trainer die Unwichtigkeit dieses Spiels ein wenig angesprochen hatten, aber so schlapp hätte man sich nicht präsentieren müssen. Auch beim Elfmeterschießen lief es nicht. Gerade mal ein Elfer fand den Weg ins Tor. Egal, halb so schlimm. In der Runde soll auf jeden Fall wieder gepunktet werden. Wir sind uns sicher, da geben die Jungs wieder alles.

Aufstellung: Chrysant Ebert, Fabian Dörr, Louis Rothemel, Rico Grümpel, Nico Kess, Max Willenberg, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel, Niklas Kleindienst,
Tore: 1:0 (19.), 1:1 Pascal Hemmerich (40.), Elfmeterschießen: 2:1, 3:1, 3:2 Louis Rothemel, 4:2

U-13 Kreisklasse WÜ/MSP Saison 16/17
4. Spieltag 01.10.2016
TSV Güntersleben – JFG Nordspessart 3:2
Viertes Rundenspiel, vierter Sieg und wieder so ein Krimi. Wir wollten die Pokalniederlage nutzen, unsere Fehler zu entdecken und sie abzustellen. Spielerisch waren wir allerdings noch weit entfernt von dem, was wir eigentlich können. Ja, es war sogar der schlechteste Auftritt von allen vier Rundenspielen. Unseren „Technikern“ sprang der Ball vom Fuß, unseren „Schnellen“ schien ein 5 Kilo-Klotz am Bein zu hängen, und unseren „Ballverteilern“ mochte kein gerader Pass gelingen. Aber kämpferisch waren wir wieder voll da. Und das gefiel unseren Gästen gar nicht. Schließlich war der Schlüssel des Erfolges aber wieder mal die Disziplin. Selbst nach einem Eigentor und dem erneuten Anschlusstreffer ließen wir nur kurz nach, fingen uns recht schnell wieder und schaukelten den Sieg gegen einen sehr spielstarken Gegner nach Hause bzw. die Punkte blieben da. Wir hoffen natürlich, dass es noch lange so weiter geht, aber bitte wieder mit mehr spielerischen Elementen. Am nächsten Samstag können es die Jungs in Gerbrunn beweisen, dass sie es nicht verlernt haben.

Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Lukas Schäfer, Rico Grümpel, Louis Rothemel, Nico Kess, Max Willenberg, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel,
Tore: 1:0 Louis Rothemel (17.), 2:0 Rico Grümpel (24.), 2:1 Louis Rothemel (Eigentor) (45.), 3:1 Simon Spiegel (50.), 3:2 (56.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>