Die U13 verabschiedet sich torlos in die Winterpause

fußball junge11. Spieltag 19.11.2016
TSV Güntersleben – FV Gemünden/Seifriedsburg ausgefallen

13. Spieltag 26.11.2016 (Rückrunde)
TSV Güntersleben – JFG Grünsfelder Tal 0:0
Ein 0:0 das auch 4:4 hätte ausgehen können. Oder auch 8:4 für uns. So verlief das erste Rückrundenspiel gegen den Tabellenfünften aus den Ortschaften rund um Karbach herum. Die erste Halbzeit war langweilig mit einem leichten bis mittleren Übergewicht der Gäste. Ja, ohne unseren Top-Keeper hätten wir ganz schnell in Rückstand geraten können. In der zweite Hälfte wurden wir immer besser und gegen Ende schnürten wir die JFG in ihrer Hälfte regelrecht ein. Allerdings musste wir die Chancenauswertung mehr als bemängeln. Allein in den letzten zehn Minuten hatten wir Großchancen, wie sie im Moment nur ein Thomas Müller vergibt. Es wäre ein Sieg mittlerweile mehr als verdient gewesen. Um den Punkt bangte wohl auch der Gästecoach, anders ist sein Ausraster, in dem er einen Spieler von uns auf das Übelste beschimpfte, nicht zu erklären. Ein harmloser Zweikampf mit dem Torwart genügte als Anlass hierfür. Jetzt kam natürlich Hektik auch unter den Spielern auf, so dass schnell ein Rudel gebildet war, dass dann vom Schiri ohne Konsequenzen für beide Seiten aufgelöst wurde. Durch so eine dumme Aktion von draußen, wurde aus einem sehr fairen Spiel fast noch ein Debakel. Allerdings war zehn Minuten nach dem Abpfiff die Sache schon wieder vergessen. Und das ist ja eigentlich das Schöne am Fußball. Es wird sich das ganze Spiel über bekriegt und am Ende kehrt man in die normale Welt wieder zurück, und alle haben sich wieder lieb.
Die Vorrunde ist nun beendet, jetzt freuen wir uns auf die Halle.
In diesem Sinne, allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017
Aufstellung: Marius Maier, Robin Wolz, Rico Grümpel, Lukas Schäfer, Louis Rothemel, Nico Kess, Finn Zieba, Pascal Hemmerich, Philipp Schuster, Simon Spiegel,
Tore: Fehlanzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>